Junior-Stipendium

Bewerbungen jetzt im ganzen Jahr möglich

Schülerinnen und Schüler aus allen weiterführenden Schulen des Saarlandes können sich ab sofort rund um das Jahr für ein Junior-Stipendium der StudienStiftungSaar bewerben - die bislang jährlich einmalige Bewerbungsfrist entfällt somit und damit auch ein erheblicher Zeit-Stress-Faktor.
 
Zusätzlich bietet die StudienStiftungSaar kostenfreie "Talent-Workshops" zur fördernden Unterstützung der Bewerbung an. Diese kann direkt am PC in den Schulungsräumen der StudienStiftungSaar eingegeben werden. Damit will die StudienStiftungSaar einen weiteren Beitrag zum chancengleichen Zugang zur Bildungsförderung leisten. Schulen, Organisationen und Vereine können ihre talentierten und engagierten Schülerinnen und Schüler für diese "Talent-Workshops" anmelden.
 
Die Bewerbungsfrist für das erste Auswahlverfahren 2016 für die Junior-Stipendien der StudienStiftungSaar ist bereits abgelaufen. Die Sichtung, Auswertung und abschließende Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten ist in vollem Gange und wird  im Oktober abgeschlossen sein.
Die StudienStiftungSaar hat nach Auswertung ihrer bisherigen Erfahrungen mit den Bewerbungsverfahren für ein Junior-Stipendium ein neues Format entwickelt. Es soll fernab schulischer Verpflichtungen den Zeit-Stress mindern, die Zugangshürden für die Bewerbungen möglichst niedrigschwellig halten und potenziell vielen, vor allem unentschlossenen und zögerlichen Talenten, eine Chance für eine Bewerbung eröffnen.
 
Alle Informationen und Bewerbungsunterlagen sind im Online-Bewerberportal unter www.studienstiftungssaar.de und unter www.studienpioniere.saarland zu finden.
 
Für ein Junior-Stipendium der StudienStiftungSaar können sich grundsätzlich alle Schülerinnen und Schüler unabhängig vom Elternhaus bewerben. Spezielle Förderung erhalten junge Menschen, die an den Hochschulen unterrepräsentiert sind - insbesondere aus nichtakademischen Elternhäusern (Studienpioniere). 
 
Voraussetzungen für eine Bewerbung:

  • Besuch einer weiterführenden Schule im Saarland (Klasse 9 bis 11: Gymnasien, allgemeinbildende oder berufsbildende Schulen bzw. Klasse 10 bis 12: Gemeinschaftsschulen, Gesamtschulen)
  • gute Zeugnisse und das Ziel, nach dem Abitur/Fachabitur im Saarland zu studieren
  • besondere Talente oder Leistungen und/oder soziales Engagement

 
Ziel der Förderstipendien ist es, bereits während der Schulzeit ausgewählte Talente in den Themen Beruf/Studium und Persönlichkeitsentwicklung individuell und nachhaltig zu informieren, zu unterstützen und zu qualifizieren. Wegen der hohen Zahl der Studienabbrecher liegt ein Schwerpunkt der Förderung darin, die Junior-Stipendiatinnen und Junior-Stipendiaten bei ihrer Studien- und Berufsorientierung zu begleiten. Dazu hat die StudienStiftungSaar ein eigenes Modul entwickelt, das allen Junior-Stipendiatinnen und Junior-Stipendiaten angeboten wird: wissenschaftlich fundierte Talentdiagnostik und individuelle Orientierung auf Berufsfelder.
 
Das Projekt studienpioniere.saarland wird im Rahmen des Programms Europäischer Sozialfonds im Saarland durch das saarländische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Die RAG-Stiftung beteiligt sich ebenfalls in besonderem Maße an der Finanzierung der Junior-Stipendien.